Finale in Hockenheim – wir sind bereit …

Am Red Bull Ring hat die Diva mal kurzerhand einen neuen Spitznamen bekommen … „Ölsardine“ … denn leider haben wir es im Laufe der Saison noch nicht geschafft dieses Problem in den Griff zu bekommen. 😦

Über die Kurbelgehäuse Entlüftung drückt uns der Motor zuviel Öl in die Airbox, sodass eine lange Renndistanz nicht zu bewältigen ist und es auch jedesmal problematisch für Steffen wird.

Für das Finale in Hockenheim haben sich Fritze und Uwe viele Gedanken über eine weitere Ausbaustufe gemacht, das Ergebnis könnt Ihr dem Plan entnehmen. Wir haben einen neuen Auffangbehälter bauen lassen, vielen Dank an Eckart Rösinger, mit mehr Volumen und mit längeren Verbindungen, in der Hoffnung dass dieser besser funktioniert als die bisherigen Varianten.

Wir sind sehr gespannt ob wir mit dieser Ausbaustufe mehr erfolg haben werden.

Trotz der vielen Probleme freuen wir uns sehr auf das Finale am kommenden Wochenende in Hockenheim.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Viele Grüße, Euer Markus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s